Eva Gödan M.A.

Geboren 1978 in Hamburg, studierte Schulmusik und Theaterpädagogik in Dresden und der Universität der Künste in Berlin. Nach Abschluss des 1. und 2. Staatsexamens Klassenlehrerin in Dresden-Hellerau. Theater- und musikpädagogische Engagements u.a. am Staatsschauspiel und Societätstheater in Dresden sowie am Maxim Gorki Theater und der Staatsoper unter den Linden in Berlin. Konzertpädagogische Beraterin des Jugendprogramms freakquency der Dresdner Philharmonie. Vielfältige Dozenten- und Lehrtätigkeiten z.B. TUSCH Berlin, Sächsische Bildungsagentur, LISA, „Neue Musik erleben und gestalten“, GRUNDTVIG EU-Erwachsenenbildung, sowie zahlreiche Schulprojekte und Inszenierungen. Aktuelle Inszenierung: „Ich bin – Reicht das? Eine performative Suche nach dem Optimum („die bühne“ Dresden). Im Zentrum ihrer Arbeit steht das Wechselspiel von Theater, Musik und Performance.


Dr. Johannes Voit

Geboren 1980 in Nürnberg, studierte Schulmusik, Anglistik/Amerikanistik und Komposition in Dresden und Norwich (England) und promovierte in Musikwissenschaft. Nach dem Studium Tätigkeit als Komponist, Musikvermittler und Opernchorsänger. Mitarbeiter des Instituts für Neue Musik der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden und Leiter des Education-Projekts Neue Musik erleben und gestalten. Dozent des music career service Dresden sowie zahlreicher Schulprojekte und Lehrerfortbildungen in Deutschland und Österreich. Stipendiat des Siemens Arts Program, der Friedrich-Ebert-Stiftung und der Paul Sacher Stiftung. Teilnahme an der Körber Masterclass on Music Education. 2012-2015 Referent für Musikvermittlung und PR an der Kölner Philharmonie. 2015 Berufung auf eine Juniorprofessur für Musikvermittlung an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe.

Weitere Informationen

 

ÜBER UNS